| 20:24 Uhr

Rentner stirbt nach brutalem Überfall in Walsheim

Ludwigshafen/Walsheim. Drei Monate nach einem brutalen Raubüberfall in Walsheim bei Landau ist das 80 Jahre alte Opfer gestorben. Die Todesursache steht auch nach einer Obduktion noch nicht fest, wie die Polizei Ludwigshafen und die Landauer Staatsanwaltschaft gestern mitteilten

Ludwigshafen/Walsheim. Drei Monate nach einem brutalen Raubüberfall in Walsheim bei Landau ist das 80 Jahre alte Opfer gestorben. Die Todesursache steht auch nach einer Obduktion noch nicht fest, wie die Polizei Ludwigshafen und die Landauer Staatsanwaltschaft gestern mitteilten. Weitere medizinische Gutachten sollen nun klären, inwieweit der Tod des Rentners am Ostersonntag Folge der damaligen Tat ist. Ein 31 Jahre alter Mann und seine 37 Jahre alte Freundin aus dem pfälzischen Edesheim sitzen seit Ende Februar unter dringendem Tatverdacht in Untersuchungshaft (wir berichteten). Sie sollen den 80-Jährigen nachts in seiner Wohnung überfallen und schwer verletzt haben. Die Täter hatten in der Nacht zum 26. Januar Schmuck und Geld erbeutet. Sie sollen zudem Mitte Dezember einen 78 Jahre alten ehemaligen Lehrer in Annweiler entführt haben. Damals war das Opfer ebenfalls misshandelt und erst nach Stunden wieder freigelassen worden. Die Täter erbeuteten Geld. dpa