| 20:08 Uhr

Reitverein Dahnertal
Blick vor und hinter die Kulissen beim Reitverein

Dahn. (cvw) Wie in jedem Jahr, öffnet der Reitverein Dahnertal auch in diesem August seine Pforten für alle Pferdefreunde auf seinem Gelände in der Schillerstraße 17 in Dahn. An diesem Sonntag, 25. August, ab zwölf Uhr, kann die idyllisch gelegene Anlage mit Blick auf den Jungfernsprung vor und hinter den Kulissen erkundet werden.

„Es ist ein vielfältiger Familiensonntag für alle, die Freude an Pferden und Kindern haben“, verspricht Reitlehrerin Gabriele Rauscher-Klein.

Um 14 Uhr beginnt ein vielseitiges Schauprogramm mit Vier- und Zweibeinern. Dabei lässt sich ein Einblick in den Alltag von Reitern und Reitschule gewinnen. Lustige und spannende Beiträge zeigen, wie viel Spaß Reiter und Pferde in einem tiefen Vertrauensverhältnis miteinander haben können. Und das ist viel mehr als Dressur- oder Springreiten oder Voltigieren, wie das Turnen auf dem Pferderücken genannt wird. Western-Trail und Gelassenheitstraining konfrontieren die Pferde mit lebensnahen Situationen und lassen sich nur im gegenseitigen Vertrauen meistern. Hierzu fahren alljährlich Pferdebesitzer aus der gesamten Südwest-Saarpfalz nach Dahn. Der Vereinsvorsitzende, Peter Klein, schwingt wieder höchst persönlich den Kochlöffel und sorgt für kulinarische Gaumenfreuden bis hin zu Kaffee und hausgebackenem Kuchen der Vereinsmitglieder. Auf der wunderschönen Holzveranda sitzen Zuschauer bei jeder Wetterlage bequem und gut geschützt.

Die jungen Besucher können beim Ponyreiten das Glück der Erde auf dem Pferderücken erleben. Außerdem lockt eine gut bestückte Tombola aus der Dahner Geschäftswelt mit vielen tollen Preisen.



(cvw)