| 00:31 Uhr

Polizei sucht mithilfe von "Aktenzeichen XY" nach Bendorfer Räuber

Koblenz. Ein Jahr nach einem Raubüberfall auf einen Kiosk in Bendorf wird der Fall in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY . . . ungelöst" aufgegriffen. Der Beitrag zu dem bislang ungeklärten Fall soll am 14. März um 20.15 Uhr ausgestrahlt werden, wie Polizei gestern mitteilte

Koblenz. Ein Jahr nach einem Raubüberfall auf einen Kiosk in Bendorf wird der Fall in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY . . . ungelöst" aufgegriffen. Der Beitrag zu dem bislang ungeklärten Fall soll am 14. März um 20.15 Uhr ausgestrahlt werden, wie Polizei gestern mitteilte. Die Kriminalpolizei erhofft sich neue Hinweise aus der Bevölkerung, die zur Ergreifung des Täters führen.Am 18. April 2011 hatte der etwa 30 Jahre alte Räuber den Kiosk im Einkaufszentrum Kaufland betreten, die Verkäuferin mit einem Messer bedroht und die Herausgabe des Geldes gefordert. Anschließend flüchtete er samt Beute unerkannt. Das Opfer erlitt einen schweren Schock. dapd