| 21:20 Uhr

Pkw dreht sich auf der Abfahrt Ixheim und bleibt stehen

Zweibrücken. Weil er offensichtlich zu schnell unterwegs war, hat gestern Morgen, gegen 9.20 Uhr, ein Autofahrer, der auf der A 8 Richtung Pirmasens unterwegs war, auf der Abfahrt Ixheim einen Unfall gebaut

Zweibrücken. Weil er offensichtlich zu schnell unterwegs war, hat gestern Morgen, gegen 9.20 Uhr, ein Autofahrer, der auf der A 8 Richtung Pirmasens unterwegs war, auf der Abfahrt Ixheim einen Unfall gebaut. Wie die Polizeiinspektion Zweibrücken auf Anfrage unserer Zeitung mitteilte, kam der Fahrer mit seinem Peugeot auf der Abfahrt in Schleudern, kollidierte mit einer Leitplanke und blieb stehen. Weitere Fahrzeuge wurden bei dem Unfall nicht beschädigt, teilte die Polizei weiter mit. Der Peugeot sei nach dem Unfall nicht mehr fahrtüchtig gewesen und musste daher abgeschleppt werden. Es kam jedoch nicht zu größeren Verkehrsbehinderungen, weil der Wagen so stehen blieb, dass andere Verkehrsteilnehmer, die die Abfahrt befuhren, die Gefahrenstelle passieren konnten. red