| 23:08 Uhr

Pfalzgalerie zeigt Neonröhren-Kunst von Morellet

Kaiserslautern. Kunstwerke aus Neonröhren und andere Installationen von François Morellet sind in den kommenden Wochen in der Pfalzgalerie Kaiserslautern zu sehen. Bei dem 1926 Geborenen handele es sich um einen der bedeutendsten französischen Gegenwartskünstler, teilte das Museum vor der Eröffnung der Schau gestern Abend mit

Kaiserslautern. Kunstwerke aus Neonröhren und andere Installationen von François Morellet sind in den kommenden Wochen in der Pfalzgalerie Kaiserslautern zu sehen. Bei dem 1926 Geborenen handele es sich um einen der bedeutendsten französischen Gegenwartskünstler, teilte das Museum vor der Eröffnung der Schau gestern Abend mit. Neben Werken aus Neonröhren werden auch Klebeband- und Balkeninstallationen gezeigt. "9+1, Installationen" soll bis zum 22. August in dem Museum zu sehen sein. Morellet ist ein Protagonist der Konkreten Kunst. Kennzeichnend für ihn sei die Verwendung von Licht und komplexen Linien- und Formensystemen. Die Ausstellung umfasst das Schaffen des Franzosen von den Anfängen bis heute. Mit dem dreiteiligen Werk "Acrobatie" werde auch eine eigens für dieses Projekt konzipierte Neonarbeit gezeigt. dpa