| 00:33 Uhr

Nur ein Sieg lässt dem TSC Zweibrücken noch kleine Hoffnung

Bezirksliga Westpfalz. Der TSC Zweibrücken hat nur noch theoretische Chancen, in der Bezirksliga zu bleiben. Dazu ist am Sonntag, 16 Uhr, ein Sieg gegen den FV Ramstein Pflicht. Trainer Sanel Nuhic möchte die Mannschaft nicht unter Druck setzen. "Die Jungs sollen zeigen, was sie können. Dann können wir auch gewinnen

Bezirksliga Westpfalz. Der TSC Zweibrücken hat nur noch theoretische Chancen, in der Bezirksliga zu bleiben. Dazu ist am Sonntag, 16 Uhr, ein Sieg gegen den FV Ramstein Pflicht. Trainer Sanel Nuhic möchte die Mannschaft nicht unter Druck setzen. "Die Jungs sollen zeigen, was sie können. Dann können wir auch gewinnen." Bei der 0:4-Niederlage im Stadtderby bei den VBZ wehrte sich der ersatzgeschwächte TSC eine Stunde. Um zu gewinnen, muss der TSC mehr nach vorne machen. Für Nuhic wäre der Abstieg kein Weltuntergang. "Die jungen Spieler haben sich weiterentwickelt. Das wollen wir fortsetzen", blickt er in die Zukunft. Auch, wenn die in der Bezirksklasse ist.Die VB Zweibrücken reisen am Sonntag zum Tabellenvierten Leimen. Bei einem Sieg kämen sie bis auf einen Punkt an den Gegner heran. Den vom Trainergespann Johannes Müller und Christoph Gensch angestrebten fünften Platz haben die VBZ schon fast sicher. sf Foto: pma