| 22:22 Uhr

Neuer Kirchenpräsident leitet Verwaltungsrat der Diakonissen

Speyer. Der designierte pfälzische Kirchenpräsident Christian Schad ist neuer Verwaltungsratsvorsitzender der Diakonissen Speyer-Mannheim. Schad trete ab 1. Januar 2009 die Nachfolge von Horst Hahn an, teilten die Diakonissen Speyer-Mannheim gestern in Speyer mit. Hahn habe das Amt altersbedingt abgegeben

Speyer. Der designierte pfälzische Kirchenpräsident Christian Schad ist neuer Verwaltungsratsvorsitzender der Diakonissen Speyer-Mannheim. Schad trete ab 1. Januar 2009 die Nachfolge von Horst Hahn an, teilten die Diakonissen Speyer-Mannheim gestern in Speyer mit. Hahn habe das Amt altersbedingt abgegeben. Seit zehn Jahren habe Christian Schad bereits als Vertreter des Landeskirchenrats der pfälzischen Landeskirche dem höchsten Aufsichtsgremium der Diakonissen Speyer-Mannheim angehört, heißt es weiter. Seinen Platz werde er fürden neuen landeskirchlichen Diakoniedezernenten frei machen. epd