| 20:15 Uhr

Nach Serie von Raubüberfällen fasst Polizei fünf Männer

Landau. Nach sieben Raubüberfällen auf Tankstellen und Getränkemärkte in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg hat die Polizei die mutmaßlichen Räuber gefasst. Die fünf Männer im Alter zwischen 18 und 24 Jahren seien am Donnerstag festgenommen worden, wie die Polizei Landau am Freitag mitteilte. Die Tatverdächtigen stammen aus der Südpfalz und sitzen inzwischen in Untersuchungshaft

Landau. Nach sieben Raubüberfällen auf Tankstellen und Getränkemärkte in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg hat die Polizei die mutmaßlichen Räuber gefasst. Die fünf Männer im Alter zwischen 18 und 24 Jahren seien am Donnerstag festgenommen worden, wie die Polizei Landau am Freitag mitteilte. Die Tatverdächtigen stammen aus der Südpfalz und sitzen inzwischen in Untersuchungshaft.Die Bande soll in wechselnder Besetzung zwischen Ende März und Mitte Mai fünf Tankstellen in Karlsruhe, Oberhausen-Rheinhausen nahe Philippsburg, Malsch (Kreis Karlsruhe) und im pfälzischen Steinweiler überfallen haben. Dabei traf es die letztgenannte Tankstelle gleich zweimal binnen elf Tagen. In Rohrbach in der Pfalz und im baden-württembergischen Bietigheim sollen sie Getränkemärkte ausgeraubt haben.

Die Beschuldigten seien teilweise geständig gewesen, hieß es im Polizeibericht. dpa