| 22:06 Uhr

Mutmaßlicher Tankstellen-Räuber in Ludwigshafen gefasst

Ludwigshafen. Kurz nach dem Überfall auf eine Tankstelle in Ludwigshafen ist ein Verdächtiger gefasst worden. Bei dem 33-jährigen Radfahrer wurde das geraubte Geld sichergestellt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft gestern berichteten. Außerdem wurden am Ort der Festnahme in einem Gebüsch eine Sturmhaube und ein schwarzer Schreckschussrevolver entdeckt

Ludwigshafen. Kurz nach dem Überfall auf eine Tankstelle in Ludwigshafen ist ein Verdächtiger gefasst worden. Bei dem 33-jährigen Radfahrer wurde das geraubte Geld sichergestellt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft gestern berichteten. Außerdem wurden am Ort der Festnahme in einem Gebüsch eine Sturmhaube und ein schwarzer Schreckschussrevolver entdeckt. Beide Dinge waren nach Angaben der Ermittler bei der Tat vom Dienstagabend verwendet worden. Der 33-Jährige soll die Kassiererin der Tankstelle bedroht und ihr mehrere hundert Euro geraubt haben. Kurz zuvor soll er einen Raubversuch bei einer anderen Tankstelle gestartet haben, wo er aber an der bereits geschlossenen Tür gescheitert sei. Der Mann, der zur Sache keine Angaben machte, kam in Untersuchungshaft. dpa