| 23:40 Uhr

Missbrauchsurteil gegen Vater aus Fluterschen ist nun rechtskräftig

Koblenz. Das Missbrauchsurteil gegen den Familienvater Detlef S. aus Fluterschen im Westerwald ist rechtskräftig. Der Mann war im März wegen schweren Kindesmissbrauchs und Vergewaltigung seiner Tochter und Stieftochter zu einer Freiheitsstrafe von 14 Jahren und sechs Monaten verurteilt worden. Daneben hatte das Gericht Sicherungsverwahrung angeordnet

Koblenz. Das Missbrauchsurteil gegen den Familienvater Detlef S. aus Fluterschen im Westerwald ist rechtskräftig. Der Mann war im März wegen schweren Kindesmissbrauchs und Vergewaltigung seiner Tochter und Stieftochter zu einer Freiheitsstrafe von 14 Jahren und sechs Monaten verurteilt worden. Daneben hatte das Gericht Sicherungsverwahrung angeordnet. Der Bundesgerichtshof habe die Revision des Angeklagten als unbegründet verworfen, teilte die Staatsanwaltschaft Koblenz am Freitag mit (Az.: 2070 Js 48702/10). Der Vater hatte zugegeben, seine heute volljährige Tochter und eine Stieftochter missbraucht zu haben. Beide verkaufte er zudem für Sex an Männer, mit der Stieftochter zeugte er sieben Kinder (wir berichteten). dpa