| 00:00 Uhr

Michael Schanze gastiert in Homburg

Homburg. Michael Schanze ist als Moderator, Schauspieler, aber auch als Sänger, Komponist und Autor bekannt. Zur Premiere der Theatersaison 2014/15 stattet er dem Homburger Saalbau einen Besuch ab und spielt in der Komödie "Mein Vater, der Junggeselle" die Hauptrolle.Das Stück lief allein in der Uraufführungsinszenierung am Neuen Theater in Hannover in der Spielzeit 1994/95 mehr als 340 Mal. bea

In der Spielzeit 2012/2013 bewies die überaus positive Resonanz des Braunschweiger Publikums und die der vielen bundesweiten Gastspielorte, dass diese pointenreiche Komödie von Curth Flatow bis heute nichts an Aktualität eingebüßt hat. Im September und Oktober ist Schanze mit diesem Stück in ganz Deutschland unterwegs.

Zum Inhalt: Der Schriftsteller Frank Hoffmann ist ein "Mann in den besten Jahren". Abgesehen von den Schäferstündchen mit seiner Freundin, der Studienrätin Dr. Cornelia Braun, lebt er seit seiner Scheidung allein in einer Eineinhalbzimmerwohnung. Seine Exfrau hat inzwischen wieder Heiratsambitionen - eine Tatsache, die dem gemeinsamen Sohn Thomas gar nicht passt. Und so beschließt der junge Mann kurzerhand, seinen Wohnsitz zu seinem Vater zu verlegen.

Karten: Kulturamt der Stadt, Tel. (0 68 41) 10 11 68.