| 20:21 Uhr

Meister FSV Jägersburg II siegt auch zum Abschluss

FSV Jägersburg II - TuS Wörschweiler 6:0 (2:0). Meister Jägersburg dominierte die Partie von Beinn an und führte zur Pause Marvin Pawels und Dennis Pick schon klar mit 2:0. Pick, Christian Hau, Steffen Hau und Dennis Pick erhöhte nach dem Seitenwechsel. Spvgg Einöd II - SV Altstadt 2:1 (1:1). Die frühe Führung durch Simon Steven (9

FSV Jägersburg II - TuS Wörschweiler 6:0 (2:0). Meister Jägersburg dominierte die Partie von Beinn an und führte zur Pause Marvin Pawels und Dennis Pick schon klar mit 2:0. Pick, Christian Hau, Steffen Hau und Dennis Pick erhöhte nach dem Seitenwechsel.Spvgg Einöd II - SV Altstadt 2:1 (1:1). Die frühe Führung durch Simon Steven (9.) mit einem 30 Meter Schuss in den Winkel, glich Michael Auer (26.) in einem mäßigen Spiel aus. Nach der Pause führte ein Zufallstor zum Einöder Sieg. Alexander Stegners Eckball (26.) landete überraschend im Tor.

TuS Rentrisch II - SV Bruchhof/Sanddorf 0:4 (0:4). Rentrisch bot in der ersten Halbzeit eine ganz schwache Leistung, die Bruchhof schon vorentscheidend nutzte. Matthias Schreiner schoss drei Treffer und Andreas Schwab legte noch vor dem Pausentee zum späteren 4:0-Endstand nach.

SC Union Homburg - DJK Münchwies 4:1 (1:1). Die Union Homburg tat sich gegen das Schlusslicht in der ersten Halbzeit noch schwer. Manuel Blatt schoss die Gäste in Führung. Peter Schabach glich mit einem Kopfball nicht nur aus, sondern traf dann nach der Pause noch zweimal per Kopf. Mike Henkel erzielte den vierten Treffer zum verdienten Sieg.



SG Erbach - SV Höchen 6:1 (1:0). Höchen hielt nur in der ersten Halbzeit gut mit. Nach der Führung der SGE durch Stefan Baumann (12.) glich Höchen überraschend zum 1:1 (51.) aus. Nach dem 2:1 durch Markus Dilly flog Höchens Eugen Galvas mit Gelb/Roter Karte vom Platz. Erbach nutzte seine Überzahl durch Treffer von Matthias Bernd (2), Dilly und Jannick Kessler zum 6:1-Endstand.

TuS Lappentascherhof - SV Kirrberg 4:7 (1:2). Die erste Halbzeit war noch offen, aber dann war Kirrberg klar überlegen. Thomas Cooke traf zum 0:1 für die Gäste, das von Marco Abbruzzino ausgeglichen wurden. Michael Junkes schoss das 2:1 für Kirrberg. 2:2 hieß es durch Timmy Hasslocher. Aber dann legte Kirrberg durch Treffer von Cooke (2) und Benjmain Meier (3) zum 2:7 mächtig los. Abbruzzino und Sebastian Dahl betrieben noch Ergebniskosmetik für den TuS.

DJK Bexbach - SV Niederbexbach 3:1 (1:1). Nach dem schnellen Rückstand bereits in der zweiten Minute durch Andreas Hürter steigerte sich die DJK Bexbach und gewann das Lokalderby verdient. Thorsten Müller glich nach 32 Minuten aus. Marc Rohde markierte mit zwei Toren in der zweiten Halbzeit den Sieg.

Genclerbirligi Homburg - VfR Frankenholz 3:0 (3:0). Serkan Bozdemir, Umit Aytekin und Firat Er schossen die Tore für Genclerbirligi Homburg in der ersten Halbzeit. Der Sieg kam auch nicht nach zwei Platzverweisen für das Siegerteam für Bozdemir (55.) und Mert Ümit (80.) in Gefahr. mh