| 20:05 Uhr

Mauschbach profitiert von hoher Kinderzahl

Wie wird sich die Bevölkerungsstruktur in Mauschbach in den nächsten Jahren entwickeln?Tiedtke: In den letzten Jahren hatten wir immer einen leichten Zugang, aber auch wir werden von dem Rückgang der Einwohnerzahlen nicht verschont bleiben, obwohl hier im Ort sehr viele junge Familien wohnen. Wir hatten schon immer sehr viele Kinder im Ort

Wie wird sich die Bevölkerungsstruktur in Mauschbach in den nächsten Jahren entwickeln?Tiedtke: In den letzten Jahren hatten wir immer einen leichten Zugang, aber auch wir werden von dem Rückgang der Einwohnerzahlen nicht verschont bleiben, obwohl hier im Ort sehr viele junge Familien wohnen. Wir hatten schon immer sehr viele Kinder im Ort.Was kann Ihre Gemeinde tun, um diese Entwicklung positiver zu gestalten?Tiedtke: Unser Neubaugebiet haben wir klein gehalten. Einige Grundstücke sind noch zu haben, somit sind wir gut gerüstet, und leere Wohnungen und Häuser gibt es im alten Ortskern zurzeit keine. Durch die Anbindung der Landesstraße 700 haben wir kurze Wege zu den Arbeitsplätzen.Welche Möglichkeiten sehen Sie, die Jugendlichen noch besser einzubinden?Tiedtke: Unsere Jugendlichen in Mauschbach sind in den Vereinen gut eingebunden, beispielsweise im Förderverein Feuerwehr, im Tischtennisverein oder bei den Landfrauen. Auch unsere Kirmes wird immer groß gefeiert, dank unserer vielen Straußbuben und Straußmädchen. Unser Freizeitgelände mit Grillhütte und Bolzplatz wird von den Jugendlichen sehr gut angenommen. Mehr Möglichkeiten sehe ich im Moment nicht.