| 23:16 Uhr

Matinee mit lettischer Pianistin

Pirmasens/Zweibrücken. Die Mozartgesellschaft Zweibrücken-Pirmasens beschließt ihre Reihe der Kammerkonzerte dieser Saison mit einer Matinee am Sonntag, 18. April, um elf Uhr in der Pirmasenser Festhalle . Zu Gast ist die lettische Pianistin Lauma Skride. Sie spielt Werke von Brahms, Schumann und Bach-Busoni

Pirmasens/Zweibrücken. Die Mozartgesellschaft Zweibrücken-Pirmasens beschließt ihre Reihe der Kammerkonzerte dieser Saison mit einer Matinee am Sonntag, 18. April, um elf Uhr in der Pirmasenser Festhalle . Zu Gast ist die lettische Pianistin Lauma Skride. Sie spielt Werke von Brahms, Schumann und Bach-Busoni. Einem breiten Publikum wurde Lauma Skride durch Konzerte und Einspielungen mit ihrer Schwester Linda , der Bratschistin, und der berühmten Geigerin Baiba sowie im Trio mit der Cellistin Sol Gabetta und Baiba bekannt. Für ihr Programm hat die Pianistin von Johannes Brahms die Klavierstücke op.116 sowie die "Variationen über ein eigenes Thema" op.21 Nr.11 ausgesucht. redKarten für zehn Euro, (ermäßigt fünf) unter Telefon (06331) 84 23 52 und an der Tageskasse.