| 23:19 Uhr

Handy und Geldbeutel weg
Mann niedergeschlagen und ausgeraubt

Saarbrücken. (red) Ein 30 Jahre alter Mann ist in der Nacht zu gestern gegen ein Uhr auf seinem Nachhauseweg in Saarbrücken Opfer eines Raubüberfalls geworden. Wie die Polizei mitteilte, wurde der Mann „An der Römerbrücke“ von zwei Männer mit afrikanischem Aussehen niedergeschlagen.

Die Täter nahmen dem Mann sein Mobiltelefon sowie seine Geldbörse ab und flüchteten in Richtung Römerkastell. Das Überfallopfer musste im Anschluss in eine Saarbrücker Klinik eingeliefert werden.