| 00:00 Uhr

Mainzer Bahnhof wegen verdächtigem Koffer teilweise gesperrt

Mainz. Ein verdächtigter Koffer hat am Donnerstagabend für eine Teilsperrung des Hauptbahnhofes Mainz gesorgt. Gegen 18. red

30 Uhr bemerkte ein Bahnmitarbeiter einen verdächtigen schwarzen Hartschalenkoffer im Gleisüberbau. Erste Ermittlungen der Bundespolizei zum Besitzer führten trotz Lautersprecherdurchsagen nicht zum Erfolg, so dass der gesamte Gleisüberbau inklusive Geschäften gesperrt wurde. Nach dem Einsatz eines Sprengstoffspürhundes konnte gegen 19.20 Uhr Entwarnung gegeben werden, so die Polizei. Der leere Koffer wurde sichergestellt.