| 00:22 Uhr

Kurt Pirmann: Flughafen-Fusion nur auf Augenhöhe!

Zweibrücken. Der künftige Zweibrücker Oberbürgermeister, Verbandsbürgermeister Kurt Pirmann, hält es für ausgeschlossen, dass die Entscheidungen der neuen gemeinsamen Geschäftsführung künftig an der Saar getroffen werden

Zweibrücken. Der künftige Zweibrücker Oberbürgermeister, Verbandsbürgermeister Kurt Pirmann, hält es für ausgeschlossen, dass die Entscheidungen der neuen gemeinsamen Geschäftsführung künftig an der Saar getroffen werden. So war der saarländische Wirtschaftsminister Christoph Hartmann (FDP) am Donnerstag von Medien bei einer Pressekonferenz verstanden worden - Hartmann betonte gestern allerdings, er habe dies nie gesagt. Pirmann (SPD) erklärte am Freitag auf Merkur-Anfrage: "Es war vereinbart, dass die Fusion auf Augenhöhe passiert. Wenn es eine gemeinsame Geschäftsführung gibt, sind Entscheidungen nur im gemeinsamen Einverständnis möglich - sonst wird es keine gemeinsame Geschäftsführung geben." Der Flughafen Zweibrücken gehört je zur Hälfte dem Land und den Anlieger-Kommunen. Pirmann gehört deshalb auch dem Flughafen-Aufsichtsrat an. > Seite 7 lf