| 22:10 Uhr

Kind bei Hundeattacke schwer verletzt

Bitburg. Ein Kind ist am Dienstagabend im Eifelort Leimbach von einem Hund angegriffen und schwer verletzt worden. Der elfjährige Junge hatte mit dem angeleinten Schäferhundmischling und der Hundehalterin in einem Vorgarten gestanden, teilte die Polizei gestern in Bitburg mit. Plötzlich habe der Hund das Kind angefallen und ihm in Hals und Bein gebissen

Bitburg. Ein Kind ist am Dienstagabend im Eifelort Leimbach von einem Hund angegriffen und schwer verletzt worden. Der elfjährige Junge hatte mit dem angeleinten Schäferhundmischling und der Hundehalterin in einem Vorgarten gestanden, teilte die Polizei gestern in Bitburg mit. Plötzlich habe der Hund das Kind angefallen und ihm in Hals und Bein gebissen. Warum es zu der Attacke kam, sei vorerst unklar, sagte ein Polizeisprecher. Mit mittelschweren Verletzungen wurde der Junge mit einem Rettungshubschrauber in ein Trierer Krankenhaus geflogen. Ob der Hund nun eingeschläfert wird, war zunächst nicht geklärt. Der Eigentümer des Tieres sei noch im Urlaub, sagte der Sprecher. Eine Verwandte habe auf den Mischling aufgepasst. Nach Klärung des Vorfalls werde die Polizei nicht weiter ermitteln. "Es war ein Unglücksfall", sagte der Polizist. dpa