| 22:16 Uhr

Jugendliche verbrennen sich beim Zündeln

Bingen. Beim Zündeln mit Spraydosen und Feuerzeugen haben sich drei Jugendliche in Bingen schwer im Gesicht und an den Händen verbrannt. Die 13- bis 14-Jährigen hatten am Dienstag im Keller eines Kulturzentrums ihre gefährlichen Spielchen getrieben, als es zu einer Verpuffung kam, wie die Polizei gestern mitteilte. Alle drei erlitten Verbrennungen zweiten Grades

Bingen. Beim Zündeln mit Spraydosen und Feuerzeugen haben sich drei Jugendliche in Bingen schwer im Gesicht und an den Händen verbrannt. Die 13- bis 14-Jährigen hatten am Dienstag im Keller eines Kulturzentrums ihre gefährlichen Spielchen getrieben, als es zu einer Verpuffung kam, wie die Polizei gestern mitteilte. Alle drei erlitten Verbrennungen zweiten Grades. Einer der Jugendlichen rannte zunächst in Panik davon und konnte erst später bei seinen Eltern aufgespürt werden. dpa