| 23:43 Uhr

Integrierte Gesamtschule Contwig stellt ihr Konzept vor

Contwig. Die Integrierte Gesamtschule Contwig bietet am Mittwoch, 23. November, einen Informationsabend an, ab 19 Uhr in der Turnhalle, Oberauerbacher Straße 53

Contwig. Die Integrierte Gesamtschule Contwig bietet am Mittwoch, 23. November, einen Informationsabend an, ab 19 Uhr in der Turnhalle, Oberauerbacher Straße 53. Folgende Themen sollen vor allem angesprochen werden: "drei Bildungsgänge (Haupt- und Realschule, Gymnasium) an einer Schule", "Bildungsabschlüsse von der Berufsreife bis zum Abitur", "lange Offenhaltung der Schullaufbahnentscheidung", "Möglichkeiten des Wechsels der Leistungs- und Bildungsebenen nach der Lernsituation des Kindes", "Möglichkeit des Besuchs von Ganztagsklassen mit hohem Förderpotenzial (Sportklasse)", "die IGS Contwig als Modellschule für Berufsorientierung und Projektschule Medienkompetenz", "Netzwerkschule für Gesundheit, Schwerpunktschule und Schule für Begabungsförderung".Als pädagogische Eckpfeiler genant werden: Begabtenförderung, Freiarbeit, Stufenparlament, Eingangsdiagnostik, Werteerziehung, Schulkleidung, das Projekt "Erwachsen werden" und Verantwortungsprojekte.

Die Veranstaltung soll Eltern dabei unterstützen, die richtige Schullaufbahnentscheidung für ihr Kind zu treffen. red

www.igs-contwig.de