| 20:04 Uhr

Hundeplatz in Rodalben
Ein Fest für den Tierschutz

 Jasmin Wafziger und Silke Mayer (v.l.) organisieren das Sommerfest zu Gunsten der „Schnüffelhelden“.
Jasmin Wafziger und Silke Mayer (v.l.) organisieren das Sommerfest zu Gunsten der „Schnüffelhelden“. FOTO: Cordula von Waldow
Rodalben. Am Hundeplatz in Rodalben findet am 18. August das nächste Sommerfest für den Tierschutz statt. Der Erlös aus dem bunten Programm unterstützt diesmal den neu gegründeten, gemeinnützigen Verein „Schnüffelhelden“, der entlaufene Hunde aufspürt und nach Hause bringt. Von Cordula von Waldow

„Tiere brauchen unsere Hilfe“, sagt Silke Mayer. Die 44-jährige Pirmasenserin ist seit vielen Jahren im Tierschutz speziell für Hunde unterwegs. Erneut organisiert sie, gemeinsam mit Jasmin Wafzig, ein Benefiz-Sommerfest für den Hundeschutz. „Tierschutz funktioniert nur gemeinsam“, wissen die beiden Organisatorinnen, die erneut zahlreiche Engagierte eingeladen haben. Am Sonntag, 18. August, dreht sich am Hundeplatz in Rodalben (am Klinkenberg) alles um den beliebten Vierbeiner.

Bei einem Sommerfest für die ganze Familie stellen sich zahlreiche Tierschutz-Organisationen der Region vor. Die Informationsstände informieren über die ehrenamtliche Arbeit zahlreicher Aktiven in der weiten Region. Ganz neu dabei ist der Verein der Schnüffelhelden. Eine engagierte Truppe geht auf Suche, wenn ein Hund entlaufen ist. Das kommt viel häufiger vor, als viele annehmen. Neugier, Panik, Wild, das Frauchen im Krankenhaus – die Ursachen sind vielfältig.

Abgesehen von dem Hundewohl, kann es zu Unfällen kommen, wenn der Vierbeiner auf die Straße rennt. Wie so eine Spurensuche aussieht, bei der Mensch und Hund ein unschlagbares Team bilden, lässt sich auf dem Sommerfest live erleben. Mal wird ein Hund gesucht, mal jedoch auch ein Mensch. Schon viele an Demenz erkrankte Senioren wurden durch ausgebildete Hundestaffeln gefunden.



Das witzige Dog-Dancing spiegelt den Spaß, den Mensch und Hund miteinander haben können. Der Hundeverein Trulben etwa kommt mit verschiedenen Agility-Geräten von der Wippe bis zum Tunnel, die in einem kleinen Mitmach-Parcours auch von Besucherhunden getestet werden können. Der Vereine „Wolfsnasen“ demonstriert ein Senioren-Fitnesstraining mit älteren Hunden. Hunde, die in ihrem Leben eine Aufgabe übernommen haben, wollen auch im Alter weiterhin gefördert werden.

Hundefreunde finden zudem an den zahlreichen Verkaufsständen nützliche und schöne Accessoires vom Hundekorb über Leinen bis hin zu Bildern oder Schlüsselanhängern sowie Spezialfutter für ihre Lieblinge. Ein spezialisierter Hundefotograf setzt die Vierbeiner mit und ohne ihre menschliche Familie wirkungsvoll in Szene.

Für das leibliche Wohl von Mensch und Tier ist auf vielfältige Weise bestens gesorgt. Der Erlös des Sommerfestes geht an den neu gegründeten Verein „Schnüffelhelden“. Dieser sucht entlaufene Hunde in der gesamten Südwest-Saar-Pfalz und darüber hinaus.