| 22:12 Uhr

Hüftschwung zum Jubiläum

 Die Vorsitzende der Katholischen Frauengemeinschaft Rubenheim-Herbitzheim, Ursula Hartz, mit Ursula Kieback, Traudel Abel, Trude Schwartz, Erna Kunz, Annerose Martin, Emmi Martin und Tanzkreisleiterin Susanne Karl (von links). Foto: pm/Wolfgang Degott
Die Vorsitzende der Katholischen Frauengemeinschaft Rubenheim-Herbitzheim, Ursula Hartz, mit Ursula Kieback, Traudel Abel, Trude Schwartz, Erna Kunz, Annerose Martin, Emmi Martin und Tanzkreisleiterin Susanne Karl (von links). Foto: pm/Wolfgang Degott
Herbitzheim. Seit 20 Jahren tanzen in der Kirchengemeinde St. Barbara Herbitzheim Frauen aus der katholischen Frauengemeinschaft (kfd) Rubenheim-Herbitzheim "aus der Reihe"

Herbitzheim. Seit 20 Jahren tanzen in der Kirchengemeinde St. Barbara Herbitzheim Frauen aus der katholischen Frauengemeinschaft (kfd) Rubenheim-Herbitzheim "aus der Reihe". Bei der kleinen Feier auf dem Kirchenvorplatz und im Jugendheim Herbitzheim freute sich Tanzleiterin Susanne Karl, dass alle 17 Tänzerinnen und weitere interessierte kfd-Frauen zum Jubiläum des Tanzkreises "Sommerwind" gekommen waren. Alle erhielten ein Multifunktionstuch der kfd. Bei Mitmachtänzen hatten viele ihren Spaß.Ursula Hartz, Vorsitzende der örtlichen kfd, dankte dafür, dass man vor zwei Jahrzehnten den Mut gefunden hatte, den Tanzkreis zu gründen, und bedankte sich bei der ehrenamtlichen Leiterin wie auch bei allen Frauen, die sich regelmäßig mit Begeisterung zum Kreistanz treffen. Feste im Jahreskreis werden mit meditativen Elementen und Tänzen begangen, was die Gruppe auch spirituell bereichert. Auch erwähnte sie, dass Susanne Karl mittlerweile an vielen Orten der Diözese mit Schwung und Elan Kurse betreut und sogar Tanzleiter ausbildet hat. Auch nehme sie derzeit an der Seminarreihe "Frauen geistlich begleiten" teil, wie sie in der Pfarrei Wortgottesdienste zu verschiedenen Themen gestaltet. Von sich sagt sie, dass es ihr wichtig sei, ihren Glauben mit Tanz und Liedern lebendig an die Frau zu bringen. Susanne Karl nahm in ihrer launigen Rede die Eigenheiten der Tanzfrauen ins Visier und wusste, zu jeder mit einem Augenzwinkern zu berichten.

Margit Wesely, eine der Gründungsmitglieder des Kreises, und Ingrid Becking, langjährige Mittänzerin, dankten der Tanzleiterin für ihr Engagement. Auch wurden Erna Kunz, Emmi Martin und Traudel Abel, als Frauen "der ersten Stunde" geehrt. Eine weitere Tanzgruppe im Dekanat Saarpfalz, die Gruppe "Mirjam" der kfd St. Pirmin und St. Michael in St. Ingbert, die eine freundschaftliche Verbindung mit der Tanzgruppe "Sommerwind" hält, konnte auf 15-jähriges Bestehen zurückblicken. Zum Jubiläum feierte Pfarrer in Ruhe Theo Klein mit ihnen eine tanzbewegte Eucharistiefeier zum Thema "Du hast uns befreit". Anschließend trafen sich alle zu einem Empfang im Pfarrheim St. Michael. Mit Dankesworten und Betrachten von Fotos aus 15 Jahren Tanzgemeinschaft ließ man den Abend in der Hoffnung auf viele weitere Jahre ausklingen. ott