| 00:00 Uhr

Homburger Sinfonieorchester spielt bei Klassik-Open-Air in Waldmohr

 Das Homburger Sinfonieorchester im Einsatz. Foto: PR
Das Homburger Sinfonieorchester im Einsatz. Foto: PR FOTO: PR
Waldmohr. Am Samstag, den 15. August, veranstaltet die Ortsgemeinde Waldmohr zum ersten Mal ein Klassik-Open-Air-Konzert. Dafür habe man das Homburger Sinfonieorchester unter Leitung von Jonathan Kaell verpflichten können, teilt die Gemeinde mit. red

Ergänzt wird das Orchester durch die Sopranistin Sylvia Hamvasi, Deutsche Oper am Rhein, und dem Bariton James Bobby, Saarländisches Staatstheaters Saarbrücken. Der Ort für diese Premiere werde ein ganz besonderer sein, so die Gemeinde: Der historische Innenhof des Eichelscheider Hofes, der durch die dortige Bebauung in Hufeisenform umrahmt wird.

Das Orchester tritt mit großer Besetzung an: mehr als 40 hochkarätige Musiker, darunter 21 Geigen, fünf Bratschen , sieben Celli und zwei Kontrabässe stellen den Abend unter das musikalische Motto "Kunst der Verführung". Ein Moderator werde durch das Programm führen. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr.

Der Verkauf der nummerierten Sitzplätze erfolgt ab kommendem Mittwoch, dem 15. Juli, in den bekannten Vorverkaufsstellen (Bücherei Waldmohr und "Kleeblatt Buch & Natur" Waldmohr ). Man kann sich die Eintrittskarten auch direkt über das Internet unter www.ticket-regional.de oder das Kartentelefon (06 51) 9 79 07 77 besorgen.