| 19:09 Uhr

Hochschul-Präsident Hans-Joachim Schmidt ins Amt eingeführt

 Wissenschaftsminister Konrad Wolf (re.) übergibt den Staffelstab an seinen Nachfolger im Amt des Präsidenten der Hochschule Kaiserslautern – an Professor Hans-Joachim Schmidt. Foto: HSKL
Wissenschaftsminister Konrad Wolf (re.) übergibt den Staffelstab an seinen Nachfolger im Amt des Präsidenten der Hochschule Kaiserslautern – an Professor Hans-Joachim Schmidt. Foto: HSKL FOTO: HSKL
Kaiserslautern. (red) Am vergangenen Mittwoch fand an der Hochschule Kaiserslautern die Übergabe des Präsidentenamts statt. Wissenschaftsminister Konrad Wolf übergab das Präsidentenamt an Professor Hans-Joachim Schmidt, der am 21. Dezember 2016 zum Präsidenten gewählt wurde. Vorgänger im Amt war Professor Wolf selbst, der zum Wissenschaftsminister des Landes Rheinland-Pfalz ernannt wurde. Es komme sicher nicht oft vor, dass ein ehemaliger Präsident sein Amt selbst an seinen Nachfolger übergeben könne, weil er Minister geworden sei, führte Rudolf Becker, Kanzler der Hochschule Kaiserslautern, in den Abend ein.

(red) Am vergangenen Mittwoch fand an der Hochschule Kaiserslautern die Übergabe des Präsidentenamts statt. Wissenschaftsminister Konrad Wolf übergab das Präsidentenamt an Professor Hans-Joachim Schmidt, der am 21. Dezember 2016 zum Präsidenten gewählt wurde. Vorgänger im Amt war Professor Wolf selbst, der zum Wissenschaftsminister des Landes Rheinland-Pfalz ernannt wurde. Es komme sicher nicht oft vor, dass ein ehemaliger Präsident sein Amt selbst an seinen Nachfolger übergeben könne, weil er Minister geworden sei, führte Rudolf Becker, Kanzler der Hochschule Kaiserslautern, in den Abend ein.

Im Festsaal des Campus Kammgarn, würdigten auch der Vorsitzende des Hochschulrates, Hans Otto Streuber, und der Vorsitzende des Kuratoriums der Hochschule, Karl-Heinz Reidenbach den neuen Präsidenten.