| 21:11 Uhr

Hilfsdienste

HilfsdienstePolizei Tel. 1 10 Feuerwehr, Rettungsdienst Tel. 1 12 Ärztl. Notdienst Zweibrücken Tel. 56 82 56 (Montag bis Freitag ab 18 Uhr)Ärztl. Grunddienst Homburg Tel

Hilfsdienste

Polizei Tel. 1 10

Feuerwehr, Rettungsdienst Tel. 1 12



Ärztl. Notdienst Zweibrücken Tel. 56 82 56

(Montag bis Freitag ab 18 Uhr)

Ärztl. Grunddienst Homburg Tel. 20 20

(Montag bis Freitag von 19 bis sieben Uhr)

Apotheken

Zweibrücken und Umgebung

Pfalzgrafen-Apotheke, Zweibrücken, Rosengartenstraße 8, Tel. (0 63 32) 7 56 98.

Homburg, Bexbach, Limbach

Apotheke am Bexbach, Bexbach, Rathausstraße 30, Tel. (0 68 26) 29 04. Rondell-Apotheke, Homburg, Eisenbahnstraße 32, Tel. (0 68 41) 40 48.

Bliesgau

Würzbach-Apotheke, Niederwürzbach, Kirkeler Straße 7, Tel. (0 68 42) 74 99.

Beratung

Ambulanter Hospizdienst Südwestpfalz, Poststraße 35, Sprechstunden nach Vereinbarung, Tel. (0 63 32) 46 08 29.

Behindertenbeauftragter der Stadt Zweibrücken: Sprechstunde Mittwoch und Donnerstag neun bis zwölf Uhr oder nach Vereinbarung, Tel. 87 11 87, Schillerstraße 4, Zimmer 15. Für Rollstuhlfahrer Eingang Uhlandstraße.

Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern: Zweibrücken, Poststraße 40, Tel. (0 63 32) 5 66 99 84 und 5 66 99 85. Termine nach Vereinbarung.

AWO-Betreuungsverein Jakob-Leyser-Straße 1, Tel. (0 63 32) 1 60 14: Beratung von ehrenamtlichen gesetzlichen Betrueern und Bevollmächtigten, Beratung zum Betreuungsrecht, Information zu Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung, montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr, nachmittags nach telefonischer Vereinbarung.

Caritas-Zentrum: Rosengartenstraße 10a, 5 68 10. Allgemeine Lebens- und Sozialberatung, Schwangerschaftsberatung Montag bis Freitag 9 bis 12 Uhr, Donnerstag 14 bis 16 Uhr und nach Vereinbarung, Mitgrationserstberatung Dienstag 14 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung.

Frauen-Notruf Zweibrücken, Wallstraße 26: Sprechzeiten Montag 9 bis 12 Uhr, Mittwoch 17 bis 19 Uhr und Freitag 10 bis 13 Uhr. Telefon (0 63 32) 7 77 78.

Frauenselbsthilfe nach Krebs Zweibrücken-Bliestal: Kontakt: Inge Schönborn Tel. (0 63 32) 33 54; Michaela Wagner, Tel. (0 63 34) 44 91 54.

Hartz IV-Selbsthilfe: Kostenlose Beratung unter Tel. (0 63 32) 89 70 89 oder hartz4.selbsthilfegruppe@yahoo.de

Haus der Diakonie Zweibrücken: Sozial- und Lebensberatung, Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatung, Vater-, Mutter-Kind-Kurvermittlung, Kindeserholung, Straffälligenhilfe, Kleiderkammer, Fachstelle Sucht, Einzel- und Gruppenberatung für Alkohol-, Medikamenten-, Glücksspiel- und Online-Süchtige und deren Angehörigen, Blau-Kreuz-Selbsthilfegruppe. Termine nach Vereinbarung. Anmeldung: Montag, Mittwoch, Freitag, von 9 bis 12 Uhr, Dienstag, Donnerstag von 9 bis 16 Uhr. Wallstraße 46, Tel. (0 63 32) 1 23 18. Außenstelle Blieskastel: Kirchbergstraße 30b, Käthe-Luther-Haus. Außenstelle St. Ingbert: Josefstalerstraße 12: Sozial- und Lebensberatung, Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonfliktberatung, Vater-, Mutter-, Kindkurvermittlung, Kindeserholung. Termine nach Vereinbarung. Telefonische Anmeldung: Montag, Mittwoch, Freitag 9 bis 12 Uhr. Dienstag, Donnerstag 9 bis 16 Uhr. Tel. (0 68 42) 96 14 66.

Lebenshilfe für geistig Behinderte: Mittwoch 14 bis 15.30 Uhr, Ringstraße 7, Sprechstunde für Betroffene, Tel. (0 63 32) 47 95 97.

Sozialpädiatrisches Zentrum mit Frühförderung: Medizinische, therapeutische, pädagogische und psychologische Behandlung für Kinder bis 16 Jahre. (Montag bis Freitag von 8 bis 16.30 Uhr). Karlstraße 30, Tel. 1 70 64.

Weißer Ring, Außenstelle Zweibrücken. Unterstützung für Kriminalitätsopfer, Informationen bei Rainer vom Berg, Tel. (0 63 32) 20 91 19 oder (0 18 03) 34 34 34.

VdK Sozialverband Zweibrücken: Sprechstunden nach telefonischer Vereinbarung, Rosengartenstraße 3, drittes Obergeschoss, Tel. (06332) 7 58 86.

Caritasverband Homburg: 8 bis 12 Uhr Beratung für Frauen, 8 bis 16 Uhr psychosozialer Dienst, Bexbacher Straße 4, (0 68 41) 93 48 50, Fax 9 34 85 19.

Diakonisches Werk Homburg: 9 bis 12 Uhr Sprechstunden der Sozialberatungsstelle, Erbach, Dürerstraße 151, Tel. 7 23 35 oder Tel. 7 45 82.

Ökumenische Sozialstation Thaleischweiler-Fröschen/Zweibrücken Land: 66506 Maßweiler, Luitpoldstraße 13, Telefon (0 63 34) 98 48 20. Pflegestützpunkt Maßweiler, 66506 Maßweiler, Luitpoldstraße 13, Tel. (0 63 34) 98 48 250

Ökumenische Sozialstation Landauer Straße 51: Geschäftszeiten Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr; Montag bis Mittwoch von 14 bis 16 Uhr und nach Vereinbarung. Tel. 0 63 32) 1 35 41.

Pflegestützpunkt: Bleicherstraße 8a, Tel. (0 63 32) 80 08 97. Sprechzeiten Mo bis Fr, 8 Uhr bis 12 Uhr, Do 13.30 bis 15.30 Uhr.

Evang.Krankenhaus

Wochenendkurs Geburtsvorbereitung: Terminabsprache mit Hebamme Leonarda Grünig, Anmeldung Tel. (0 63 32) 42 21 45.

Selbsthilfe

Morbus-Bechterew-Selbsthilfe: Gruppe Zweibrücken, Tel. (0 63 32) 53 51.

Selbsthilfegruppe SchlaganfallZweibrücken und Umgebung: Treffen jeden ersten Mittwoch eines Monats, 18 Uhr, Barbarahaus im St.-Elisabeth-Krankenhaus. Ansprechpartner Rita Lichterfeld Tel. (0 63 32) 1 43 98 oder Josef Wieczorek Tel. (0 63 32) 4 40 69.

Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Behinderungen: Treffen jeden ersten Donnerstag im Monat im Mehrgenerationenhaus, Poststraße 22, Zweibrücken, ab 19 Uhr. Informationen und Kontakt Ulrike Danner-Jacquaerd, Telefon (0 63 38) 99 47 83.

Restless Legs, Selbsthilfegruppe "Unruhige Beine", Treffen jeden zweiten Monat am letzten Mittwoch in der Caféteria des evangelischen Krankenhauses. Ansprechpartner: Alois Müller, Auguste-Schmidt-Straße 40, Zweibrücken, Tel. (0 63 32) 48 59 51.