| 23:17 Uhr

Hausbrand verursacht Millionenschaden

Hausbrand verursacht MillionenschadenTrier. Ein Brand in einem Einfamilienhaus in Wincheringen im Kreis Trier-Saarburg hat in der Nacht zum Freitag einen Schaden von mehr als einer Million Euro angerichtet. Die dreiköpfige Familie, die in dem Haus lebt, konnte sich rechtzeitig und unverletzt nach draußen retten. Das Feuer war aus noch unbekannter Ursache ausgebrochen

Hausbrand verursacht MillionenschadenTrier. Ein Brand in einem Einfamilienhaus in Wincheringen im Kreis Trier-Saarburg hat in der Nacht zum Freitag einen Schaden von mehr als einer Million Euro angerichtet. Die dreiköpfige Familie, die in dem Haus lebt, konnte sich rechtzeitig und unverletzt nach draußen retten. Das Feuer war aus noch unbekannter Ursache ausgebrochen. Das Obergeschoss sei komplett niedergebrannt, das Haus in Holzständerbauweise vermutlich nicht mehr bewohnbar. dpaOhne Führerschein mit 2,42 Promille am SteuerBendorf. Ohne Führerschein und mit mehr als zwei Promille hat die Polizei einen 48 Jahre alten Autofahrer in Bendorf im Kreis Mayen-Koblenz aufgegriffen. Der Mann hatte zuvor fast einen Unfall gebaut, als er die Vorfahrt eines anderen Wagens missachtete. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, konnte der andere Fahrer bei dem Vorfall am Mittwoch eine Kollision nur durch eine Vollbremsung verhindern. Der 48-Jährige versuchte danach zu Fuß zu flüchten, wurde jedoch von dem anderen Fahrer solange festgehalten, bis die Polizei eintraf. Ein Alkoholtest ergab 2,42 Promille. Zudem hatte der 48- Jährige bereits vor drei Jahren seinen Führerschein verloren. dpaKabeltrommel verursacht HausbrandWaldbreitbach. Eine überlastete Kabeltrommel hat vermutlich in der Nacht zum Freitag in einem unbewohnten Haus in Waldbreitbach im Kreis Neuwied einen Brand verursacht. Davon ging die Polizei nach ersten Ermittlungen aus. Mehrere Geräte, etwa auch ein Heizlüfter, waren an die Trommel angeschlossen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand, der Sachschaden wurde auf rund 10 000 Euro geschätzt. dpa20-Jährige bei Unfall schwer verletztDillingen. Bei einem Unfall auf der Autobahn 8 zwischen Rehlingen und Merzig ist in Höhe Fremersdorf am Freitagmorgen eine 20-jährige Autofahrerin aus Saarlouis schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei Dillingen am Freitag mit. Nach Angaben der Frau musste sie während eines Überholvorgangs wegen eines ausscherenden Fahrzeugs bremsen. Ihr Wagen geriet ins Schleudern und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Das Fahrzeug überschlug sich mehrfach, schleuderte über die Leitplanke und blieb auf der Gegenfahrbahn liegen. redPolizei fahndet nach AutoräuberSaarbrücken. Im Fall des Täters, der am Dienstag voriger Woche einen 78-jährigen Mann auf offener Straße mit dem Messer bedroht und dann dessen Auto entwendet hat, folgt die Polizei einer neuen Spur. Unmittelbar vor der Tat hat ein Unbekannter versucht, im Saarbrücker Parkhaus Lambertshof ein Auto aufzubrechen. Die Täterbeschreibungen weisen in beiden Fällen Parallelen auf. Die Polizei fahndet nun mit dem Bild der Überwachungskamera nach der Person. red