| 22:50 Uhr

Razzia
Großeinsatz wegen Betrugs und Steuerhinterziehung

Ludwigshafen.

650 Polizeibeamte haben gestern über 100 Geschäfts- und Privaträume im Raum Ludwigshafen und im Großraum Köln durchsucht. Es bestehe der Verdacht der Beihilfe zu Steuerhinterziehung, Veruntreuung und Betrug, teilte das Landeskriminalamt Rheinland-Pfalz (LKA) mit. Im Mittelpunkt standen Unternehmen aus der Baubranche, der Leih- und Zeitarbeit und dem Baugewerbe. Der Einsatz erfolgte unter Leitung von LKA, Zoll und Steuerfahndung. Spezialeinheiten nahmen die drei Hauptbeschuldigen fest. Sie sollen ein überregionales Täter- und Firmennetzwerk aufgebaut und unterhalten haben. Damit seien über Jahre hinweg Scheinrechnungen über Millionen erstellt und verschickt worden.

(dpa)