| 22:00 Uhr

Genaue Diagnose bei herzkranken Kindern mittels Ultraschall

Homburg. Ein Ultraschallgerät der neuesten Generation hat gestern die Klinik für Pädiatrische Kardiologie des Uniklinikums in Homburg in Empfang genommen. Überreicht wurde das 34 000 Euro teure Diagnosegerät von Monika Funk, Vorsitzende des Vereins "Elterninitiative Herzkrankes Kind Homburg", der das Ultraschallgerät gespendet hat

Homburg. Ein Ultraschallgerät der neuesten Generation hat gestern die Klinik für Pädiatrische Kardiologie des Uniklinikums in Homburg in Empfang genommen. Überreicht wurde das 34 000 Euro teure Diagnosegerät von Monika Funk, Vorsitzende des Vereins "Elterninitiative Herzkrankes Kind Homburg", der das Ultraschallgerät gespendet hat. Angeborene Herzfehler sind die häufigsten Organmissbildungen bei Neugeborenen. Eines von 100 Kindern kommt mit einem Herzfehler zur Welt. Unter anderem ist es den Fortschritten im Bereich der Frühdiagnostik zu verdanken, dass inzwischen fast 85 Prozent der Kinder mit angeborenem Herzfehler das Erwachsenenalter erreichen. Dazu bedarf es unter anderem modernster Ultraschallgeräte, die eine genaue Diagnose ermöglichen. > Bericht folgt tog