| 20:05 Uhr

Aus dem Gemeinderat Mandelbachtal
Hier kommt wohl noch Geld ins Haus

Mandelbachtal. Der neue Gemeinderat hat mehrheitlich mit 30 Stimmen (eine Enthaltung der FWG) beschlossen, die Konsolidierungshilfen der Landesregierung für das laufende Jahr in Anspruch zu nehmen. Diese Unterstützung aus Saarbrücken dient der zusätzlichen Kredittilgung für die überschuldete Kommune Mandelbachtal.

Zur Überwindung der finanziellen Schieflage der saarländischen Kommunen leistet das Land einen eigenen Beitrag und stellt über das Sondervermögen „Kommunaler Entlastungsfonds (KELF)“ den Gemeinden bis 2024 Mittel zur Verfügung. Allein in diesem Jahr stehen landesweit rund 17 Millionen Euro parat. Kommunen können auf Antrag Hilfen erhalten, wenn die Erreichung des Haushaltsausgleichs im Vergleich zu anderen Kommunen besonders gefährdet ist. Das Geld fließt, wenn das strukturelle Defizit aus 2014 in diesem Jahr um mindestens zehn Prozent jährlich reduziert werden kann. Die Mittel dürfen nur zur zusätzlichen Kredittilgung verwendet werden.

(JMA)