| 20:27 Uhr

Führung

Führung Homburg Historischer Marktplatz: Stadtrundgang "Jüdisches Leben in Homburg". Veranstalter: Volkshochschule Homburg. Die kostenlose Führung beginnt am alten Rathaus. Schlossberghöhlen, Auf dem Schlossberg: Täglich von 9 - 17 Uhr; letzte Führung: eine Stunde vor Schließung. Tel. Voranmeldungen, auch bei Einzelbesuchern, erwünscht

FührungHomburgHistorischer Marktplatz: Stadtrundgang "Jüdisches Leben in Homburg". Veranstalter: Volkshochschule Homburg. Die kostenlose Führung beginnt am alten Rathaus.Schlossberghöhlen, Auf dem Schlossberg: Täglich von 9 - 17 Uhr; letzte Führung: eine Stunde vor Schließung. Tel. Voranmeldungen, auch bei Einzelbesuchern, erwünscht. Informationen und Voranmeldungen: Tel. (0 68 41) 20 64.AusstellungenZweibrückenJohann-Hinrich-Wichern-Haus, Jakob-Leyer-Straße 9: "Kontraste in Farbe und Form" - Brigitte Dobratz. Öffnungszeiten: 10 - 18 Uhr Dauer: Bis 12. Dezember 2010. Tel. (0 63 32) 9 24 30.Landesbibliothekszentrum Bibliotheca Bipontina, Bleicherstraße 3: "ad bibliothecam ducalem. Supralibos" Eigentumsvermerke und Widmungen aus den pfalz-zw. Fürtenbibliotheken. Öffnungszeiten: Mo 8 - 13 und 14 - 17 Uhr, Di - Fr 8 - 13 und 14 - 18 Uhr; Sa, So, Feiertage von 14 - 18 Uhr. Dauer: Bis 14. November 2010. Tel. (0 63 32) 1 64 03.Landesbibliothekszentrum Bibliotheca Bipontina, Bleicherstraße 3: Öffnungszeiten. www.lbz-rlp.de, E-Mail: bipontina@lbz-rlp.de. Tel. (0 63 32) 1 64 03.Stadtmuseum, Herzogstraße 9: "Die Wiege der Könige - 600 Jahre Herzogtum Pfalz-Zeibrücken". Dauer: Bis 14. November 2010. Öffnungszeiten: Mi - So 14 - 18 Uhr, Di 10 - 18 Uhr sonst nach Vereinbarung. Tel. (0 63 32) 87 13 80.Bexbach-FrankenholzMartin-Niemöller-Haus, Höcherbergstraße 134: "Denkprozesse", Arbeiten der Malerin Ingeborg Nicklas. Besichtigung nach tel. Vereinbarung unter (0 68 26) 78 21 bei Frau Gebhard oder Ruth Engelmann-Nünninghoff, Tel. (0 68 26) 66 82. Dauer: Bis 31. Dezember 2010.Gersheim-Bliesbruck-ReinheimEuropäischer Kulturpark, Robert-Schumann-Straße 2: Sonderausstellung "Reisen im Imperium Romanum - von Bliesbruck-Reinheim nach Rom". Dauer: Bis 31. Oktober 2010. Öffnungszeiten: täglich 10 - 18 Uhr. Tel. (0 68 43) 90 02 11.HomburgAntik Kunst Design Sterl, Saarbrückerstraße 25: Impressionen des Saarbrücker Künstlers Michael Krämling. Dauer: Bis 31. Dezember 2010. Tel. (0 68 41) 1 59 79.Café Zauberlehrling im Saarpfalz-Center, Talstraße 38: Bilder der der Homburgerin Carmen Hässig zum Thema "augenblicke". Dauer: Bis 27. November 2010. Öffnungszeiten: Mo - Fr 8.30 - 18.30 Uhr, Sa 9 - 16 Uhr.Galerie im Kulturzentrum Saalbau: "Zeit für Experimente". Jahresausstellung der Homburger Künstler. Dauer: Bis 24. Oktober 2010. Öffnungszeiten: Mi - Fr 11 - 17 Uhr, Sa,So 14 - 17 Uhr.Homburg-SchwarzenackerEdelhaus am Römermuseum, Homburger Straße: Sonderausstellung "Die Malerei am Pfalz-Zweibrücker Hof im 18. Jahrhundert". Täglich von 9 - 18 Uhr zu sehen. Nähere Infos: Tel. (0 68 48) 73 07 77 sowie im Internet unter www.roemermuseum-homburg.de. Dauer: Bis 14. November 2010.Museumscafé/Römermuseum, Am Edelhaus: "Ansichtssachen". Aussteller: Hartmut Petrus (Fotografie) und Peter Hilzensauer (Malerei/Karikaturen). Öffnungszeiten: an Sonn- und Feiertagen von 14 bis 18 Uhr. Dauer: Bis 30. November 2010.Kirkel-NeuhäuselBildungszentrum der Arbeitskammer, Am Tannenwald 1: "Fantastischer Realismus", Arbeiten von Andreas Veith von 1990 bis 2010. Dauer: Bis 17. Dezember 2010. Öffnungszeiten: Mo - Sa 8 - 18 Uhr, So 8 - 14 Uhr. Tel. (0 68 49) 90 90.MuseumBexbachSaarländisches Bergbaumuseum im Blumengarten, Niederbexbacher Straße: Winteröffnungszeiten: Mo - Fr immer von 9 - 16 Uhr; Sa, So und an Feiertagen jeweils von 13 - 17 Uhr. Führungen sind nach Absprache jederzeit möglich. Letzter Einlass: 16 Uhr. Tel. (0 68 26) 48 87.BlieskastelUhrenmuseum "la Pendule", Bliesgaustraße 3: Öffnungszeiten: an Sonntagen von 14 bis 18 Uhr. Zu sehen sind 93 Uhren vom Ende des 17. bis ins 20. Jahrhundert. Eintritt für Erwachsene 1,50/1 Euro, Familien-Ticket: 3 Euro, Gruppen ab 10 Personen ermäßigter Eintritt. Kinder bis zu 12 Jahren zahlen keinen Eintritt. Öffnungszeiten: Fr - So 15 - 18 Uhr.Gersheim-Bliesbruck-ReinheimEuropäischer Kulturpark, Robert-Schumann-Straße 2: Derzeit täglich von 10 - 18 Uhr geöffnet. Gruppenführungen während des ganzen Jahres nach Voranmeldung. Jeden Sonntag um 15 Uhr kostenlose Führungen zum regulären Eintrittspreis. Jeden zweiten Sonntag im Monat englische kostenlose Führung zum regulären Eintrittspreis. Tel. (0 68 43) 90 02 11.HornbachHistorama Kloster Hornbach: Multimediales Museum im Klosterbezirk. Stadtführungen nach Vereinbarung mit Frau Semmet, Telefon (0 63 38) 80 91 53. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 10 bis 17 Uhr, Samstag, Sonntag 11 bis 18 Uhr.Vereine und VerbändeZweibrückenMarinekameradschaft "Teddy Suhren": Treff im Marineheim. Burrbergstraße Zweibrücken.Skatclub "Die Bösen Buben": Spielabend im Gasthaus "Zum Roten Ochsen". Ab 19.30 Uhr. Neue Gast-Spieler (Frauen und Männer) sind herzlich willkommen.BlieskastelLauftreff Bliesgau: Treffpunkt an Dienstagen jeweils um 18 Uhr am ehemaligen Bahnhof Blieskastel. Freitags ab 17 Uhr. Treffpunkt ist am Wanderparkplatz vor dem Golfplatz Katharinenhof. Für jeden offen, keine Anmeldung erforderlich. Weitere Infos im Internet: www.lauftreff-bliesgau.deBlieskastel-NiederwürzbachKneipp-Verein: Gymnastik für Männer, 19.30 Uhr, Schulturnhalle. Infos: Heinz Hauck, Tel. (0 68 42) 61 09.ContwigPfälzerwaldverein: Treffen zur Aufstellung des Wanderplans 2011. Um 20 Uhr im Wanderheim am Mühlberg.KirchenZweibrückenJehovas Zeugen: Zusammenkunft. 19.30 Uhr, Versammlungsbibelstudium, 20 Uhr, Theokratische Predigtdienstschule, 20.30 Uhr, Dienstzusammenkunft.BüchereienZweibrückenJugendbücherei der Stadtbücherei, Hofenfelsstraße 53: Öffnungszeiten. Öffnungszeiten: Mi - Fr 14 - 17 Uhr, Di 10 - 17 Uhr. Tel. (0 63 32) 92 39 40.Stadtbücherei, Herzogstraße 11: Bücherei geöffnet. Montags geschlossen. Öffnungszeiten: Mi - Fr 14 - 18 Uhr, Di 10 - 18 Uhr. Tel. (0 63 32) 87 14 52.ContwigGemeindebücherei Contwig, Bahnhofstr. 12: Öffnungszeiten. Jeden Donnerstag ab 14.00 Uhr Treffen in der Bücherei zum Erzählen und Vorlesen. Öffnungszeiten: Di 16 - 18 Uhr, Mi 17 - 18 Uhr, Do 17 - 19 Uhr. Tel. (0 63 32) 57 01.Kath. öffentliche Bücherei, Im Kirchgarten 4: Öffnungzeiten. Mittwoch 15 - 17 Uhr, Samstag 17:30 - 18:30 Uhr, außer an Feiertagen.HomburgAusleihstelle der Stadtbücherei im Stadtcafé, Am Historischen Marktplatz: Jeweils von Mo - Fr von 9 - 17 Uhr geöffnet. Tel. (0 68 41) 10 16 81.Stadtbücherei, Marktplatz 8: Zentralbibiothek. Öffnungszeiten: Mo,Mi 14 - 17 Uhr, Di 9 - 17 Uhr, Do 9 - 18 Uhr, Fr 9 - 14 Uhr. Tel. (0 68 41) 10 16 80.SchwimmbäderZweibrückenHallenbad "Badeparadies", Hofenfelsstraße 120: Hofenfelsstraße 120. Öffnungzeiten: Mo 10 - 20.45 Uhr, Di - Sa 8 - 20.45 Uhr, So 8 - 17.45 Uhr. Tel. 06332-874460 Tel. (0 63 32) 87 44 60.BexbachHallenbad Höcherberg, Am Sportpark 2: Freitag: 8 - 9.30 Uhr Schulen, 9.30 - 13 Uhr Schule und Famlie, 13 - 22 Uhr Familienbad. Sonderprogramm am Freitag: 15 bis 16.30 Uhr: Kinderspielnachmittag - allerdings nur von November bis April. Tel. (0 68 26) 42 40.BlieskastelFreizeitzentrum, Bliesaue 1: Das Blieskasteler Hallenbad ist ganzjährig geöffnet. Freitags, 8 bis 14 Uhr, Schulschwimmen, 14 bis 21 Uhr, Familienbad, 15 bis 17 Uhr, Wasser-Spiel-Spaß für die Jugend. Tel. (0 68 42) 24 44.HomburgStadtbad, Entenweiherstraße: Freitag: 8 bis 19 Uhr öffentlicher Badebetrieb. 8 bis 13 Uhr Schulschwimmen. Ab 19 Uhr Vereinssport. Kassenschluss ist jeweils eine Stunde vor Betriebsende. Öffnungszeiten: Di 8 - 18 Uhr, Mi 6.30 - 21.30 Uhr, Do 10 - 19 Uhr, Fr,Sa 8 - 19 Uhr. Tel. (0 68 41) 10 15 33.Wir gratulierenDellfeld. Günter Brutsch, 73 Jahre.Hornbach. Pauline Rauch, 83 Jahre. - Inge Euler, 74 Jahre.Rieschweiler-Mühlbach. Eugen Emanuel, 83 Jahre. - Lore Weber, 75 Jahre.