| 00:00 Uhr

Es bleibt vorerst recht kühl

Der Sommer macht Pause. Das liegt an einem Tief, das sich über der Nordsee und Südskandinavien festgebissen hat. Allerdings könnte es nach Mitte kommender Woche nachmittags immerhin wieder 22 bis 24 Grad warm werden.Vorhersage:Donnerstag:Heute halten sich zunächst vor allem Richtung französischer Grenze einige ausgedehntere Wolkenfelder.

Ab Mittag gibt es jedoch überall wieder eine freundliche Mischung aus Sonne und lockeren Haufenwolken. Die Temperaturen sind tagsüber noch recht angenehm.

Freitag:

Der Tag startet frisch. Nach Auflösung einiger Frühnebelfelder scheint zunächst die Sonne. Gegen Mittag ziehen jedoch von Westen dickere Wolken heran, aus denen mancherorts auch kleinere Regengüsse niedergehen können. Die Temperaturen gehen daher etwas zurück.

Samstag:

Es gibt eine Mischung aus Sonne und durchziehenden Wolkenfeldern. Hin und wieder muss mit etwas Regen oder leichten Schauern gerechnet werden. Die Temperaturen lassen zu wünschen übrig.

Sonntag:

Sonne und Wolken wechseln sich weiterhin miteinander ab. Dabei können Schauer auftreten. Es bleibt ziemlich kühl.

Wetterdaten fürs Zweibrücker Land:

Höchsttemperatur in Grad Celsius: Donnerstag 19 bis 21, Freitag 17 bis 19, Samstag 16 bis 18, Sonntag 15 bis 17.