| 22:49 Uhr

Drei Tote bei Autounfall im Westerwald

Welkenbach/Hachenburg. Drei junge Männer sind am Freitag auf dem Weg zur Arbeit bei einem Autounfall im Westerwald ums Leben gekommen

Welkenbach/Hachenburg. Drei junge Männer sind am Freitag auf dem Weg zur Arbeit bei einem Autounfall im Westerwald ums Leben gekommen. Der Wagen mit insgesamt vier Personen war morgens aus zunächst ungeklärter Ursache auf gerader Strecke zwischen Welkenbach und Roßbach von der Fahrbahn abgekommen, in dem Waldgebiet gegen einen Baum geprallt und in zwei Teile gerissen worden, wie die Polizei in Hachenburg mitteilte. Alle vier Insassen wurden aus dem Auto geschleudert, für drei Männer im Alter von 19, 21 und 23 Jahren kam jede Hilfe zu spät. Ein 24-Jähriger erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. "Es besteht keine akute Lebensgefahr für ihn", sagte ein Polizeisprecher. Die Fahrbahn war den Angaben zufolge nass, jedoch nicht schneebedeckt. "Bisher steht nur fest, dass Glätte nicht im Spiel war", sagte der Polizeisprecher weiter. dpa