| 00:00 Uhr

„Dreck-weg-Tour“ der Contwiger Pfälzerwäldler

Contwig. Der PWV Contwig macht auf zwei Veranstaltungen aufmerksam: Zunächst soll der Freizeitweg der Gemeinde von Abfällen befreit werden. Einen Tag später soll eine Planwanderung rund um Heltersberg folgen. red

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Pfälzerwald-Verein Contwig seinen schon traditionellen Umwelttag. Am Samstag, 5. April, will der PWV den Freizeitweg der Gemeinde in seiner gesamten Länge von Abfällen und Unrat reinigen - die "Dreck-weg-Tour". Treffpunkt ist um neun Uhr auf dem Marktplatz in Contwig. Zur Mithilfe sind Mitglieder, aber auch interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Über eine rege Teilnahme würde sich der PWV, auch im Interesse der Sache, sehr freuen. Eine besondere Einladung ergeht an alle Jugendlichen, denen Umweltfragen eine wichtige Angelegenheit sein sollten.

Das benötigte Material - Müllsäcke, Handschuhe, Aufnehmer - stellt die Gemeinde. Mit allen Helfern beendet die Gruppe die Umweltaktion bei einem herzhaften Mittagessen im Wanderheim.

Am Sonntag, 6. April, veranstaltet der Pfälzerwald-Verein Contwig eine Planwanderung rund um Heltersberg. Die zirka zehn Kilometer lange, abwechslungsreiche Wanderung wird von Werner Velten geführt.

Keine langen Steigungen

Ausgangspunkt für die Tour ist der Parkplatz am Friedhof in Heltersberg. Der Rundkurs geht zuerst in Richtung Johanniskreuz und führt dann in Richtung Schmalenberg. Es sind keine langen Steigungen zu bewältigen. Zum Abschluss der Wanderung ist eine Einkehr in der Gaststätte "Jägerlust" in Heltersberg geplant.

Zur Anfahrt mit dem Pkw treffen sich alle um 9.30 Uhr am Marktplatz in Contwig. Es besteht Mitfahrgelegenheit. Gäste sind willkommen.