Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 23:13 Uhr

Domino-Effekt: Fahranfänger rammt Autoreihe

Kaiserslautern. Agentur

Ein 19-jähriger Fahranfänger hat in Kaiserslautern einen Unfall mit Domino-Effekt verursacht. Der Mann kam am Donnerstag in einer Kurve zunächst von der Straße ab und prallte gegen einen hohen Bordstein auf der rechten Seite, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Danach habe er offenbar panikartig in die Gegenrichtung gelenkt und sei quer über die Straße geschossen. Auf der linken Seite fuhr er laut Polizei in einen parkenden Wagen. Die Wucht des Aufpralls habe den Domino-Effekt ausgelöst: Das zuerst gerammte Auto habe ein weiteres angeschoben, das in ein drittes Auto gedrückt worden sei. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 20 000 Euro.