| 20:42 Uhr

Die KEB Saarpfalz lädt ein
Seelenbalsam und Qi Gong

Blieskastel/NIederwürzbach. Die Katholische Erwachsenenbildung lädt zu neuen Veranstaltungen ein.

Die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) und das Kloster Blieskastel laden am Freitag, 17. Mai, von 17 bis 19 Uhr zum Workshop: „Bitterkräuter – Balsam für Leib und Seele“ in die Pilgerrast am Wallfahrtskloster (Klosterweg 35) ein. Referentin ist Angela Bloedorn, Psychologische  Beraterin/Heilpflanzenkundige Kräuterfrau. Bereits Paracelsus, so die KEB, empfahl vor langer Zeit: Bitteres gegen Bitterkeit. Aus gutem Grund, denn Bitterkräuter haben viel zu bieten. Ihr Anwendungsgebiet reicht vom Eisenmangel-Zustand bis zur psychischen Erschöpfung und Rekonvaleszenz. Sie entgiften den Organismus, sorgen für gute Laune und haben auch einen positiven Effekt auf das Äußere - als altbewährtes Schönheitsmittel. Das „bittere Prinzip“ passt gut zum Erwachen des Frühlings, denn bitterstoffhaltige Pflanzen sind tonisierend, fördern die Sekretion unserer (Verdauungs-)Drüsen, stimulieren das Immunsystem und sind ein sinnvoller Begleiter für eine „Frühjahrskur“.

Nach einer kleinen Kräuterexkursion wird aus unterschiedlichen Kräutern oder Wurzeln ein Bitterelixier hergestellt. Kostenbeitrag: 5 Euro zuzüglich 2,50 Euro für Materialien, Snack und Tee. Hinweis: Für das Bitterelexier bitte ein Glas mit Schraubverschluss mitbringen.

Anmeldung: Tel. (0 68 94) 963 05 16; E-Mail: kebsaarpfalz@aol.com.



 Die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz bietet einen weiteren „Qi Gong-Kurs“ mit  acht Übungseinheiten an. Qi Gong ist ein Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und  umfasst mit seinem ganzheitlichen Ansatz gymnastische Elemente ebenso wie meditative Übungen. Mit regelmäßigem Training angeleitet von Qi Gong-Kursleiterin Maria Meiser, können die Teilnehmer ihre Lebensenergie stärken, das Wohlbefinden steigern, und sie erfahren die positive Wirkung  auf Körper, Geist und Seele. Ab Montag, 13. Mai, findet ein Vormittagskurs von 9.30 bis 11 Uhr im Übungsraum des Musik- und Fördervereins, Kirkeler Straße 8 in Niederwürzbach, statt. Für Interessierte gibt es eine kostenlose Schnupperstunde.

Infos und Anmeldung bei Maria Meiser, Tel. (0 68 94) 38 30 06 oder (0172) 174 23 55.