| 23:17 Uhr

Das schwülwarme Wetter bleibt

Ein Tief über der Biskaya lenkt heute sehr warme und schwüle Mittelmeerluft in unsere Region. Auf Freitag überquert uns dessen Störungszone mit zum Teil kräftigen Gewittergüssen. Am Wochenende schwenkt das Tief nach Finnland und zapft kühlere Polarluft an. Dabei können sich noch einzelne Schauer bilden. Anfangs halten sich teilweise dichtere Wolkenfelder. Vereinzelt fallen einige Tropfen

Ein Tief über der Biskaya lenkt heute sehr warme und schwüle Mittelmeerluft in unsere Region. Auf Freitag überquert uns dessen Störungszone mit zum Teil kräftigen Gewittergüssen. Am Wochenende schwenkt das Tief nach Finnland und zapft kühlere Polarluft an. Dabei können sich noch einzelne Schauer bilden. Anfangs halten sich teilweise dichtere Wolkenfelder. Vereinzelt fallen einige Tropfen. Über Mittag gelingt es der Sonne, sich für längere Zeit milchig durchzusetzen. Es wird dann rasch sehr warm und schwül. Gegen Abend ziehen aus Frankreich dunkle Wolken heran, die dann für teils kräftige gewittrige Regengüsse sorgen.Nach Abzug der nächtlichen Störung gibt es morgen einen freundlichen Tagesbeginn mit Sonnenschein. Bis zum Mittag wird es wieder sommerlich warm. Am Nachmittag trübt sich der Himmel von Südwesten her ein und nachfolgend setzt erneut schauerartiger Regen ein. Teilweise kann es auch wieder blitzen und donnern. Anschließend kühlt sich die Luft ab.Am Samstag gibt es einen raschen Wechsel aus etwas Sonne und mächtigeren Haufenwolken. Es treten einzelne Regenschauer auf. Dabei ist es jedoch angenehm warm.Der Sonntag verspricht wieder ein freundlicher Tag zu werden. Von einem meist nur leicht bewölkten Himmel strahlt die Sonne für längere Zeit.