| 21:26 Uhr

Busfahrer mit Messer und Reizgas ausgeraubt

Koblenz. Mit einem Messer und Reizgas haben drei Männer einen Busfahrer in Koblenz überfallen und leicht verletzt. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatte der 55-jährige Fahrer am Wendepunkt seiner Route am späten Montagabend eine Pause eingelegt, als ein junger Mann an der Tür um Einlass bat

Koblenz. Mit einem Messer und Reizgas haben drei Männer einen Busfahrer in Koblenz überfallen und leicht verletzt. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatte der 55-jährige Fahrer am Wendepunkt seiner Route am späten Montagabend eine Pause eingelegt, als ein junger Mann an der Tür um Einlass bat. Nachdem er diesen reingelassen hatte, folgten die beiden anderen Täter und bedrohten den Mann mit einem Messer. Noch ehe der Fahrer ihnen das Bargeld geben konnte, sprühten sie ihm Reizgas in die Augen, stahlen die Wechselgeldkassette und flüchteten. dpa