| 00:00 Uhr

Brand in Werkshalle: Vier Menschen verletzt

Trier. Brand in Werkshalle: Vier Menschen verletzt Bei einem Brand in einer Werkshalle in Trier sind vier Menschen verletzt worden. Sie erlitten Rauchgasvergiftungen, teilte die Polizei Trier am Freitag mit. dpa

Aus ungeklärter Ursache hatte die Filteranlage des Verpackungsherstellers gebrannt. Eine Brandmeldeanlage löste Alarm aus - das Feuer wurde gelöscht. Über die Höhe des Schadens lagen zunächst keine Angaben vor.

Feuer im Sägewerk: Keine Brandstiftung

Bei dem Feuer in der Nacht zum Donnerstag in einem Sägewerk in Oberlascheid im Kreis Bitburg-Prüm schließen die Ermittler Brandstiftung vorerst aus. Die Ursache sei aber weiterhin unklar, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Das Feuer hatte eine Palettenfabrik zerstört. Sie ist Teil des Sägewerks (wir berichteten). Nach Polizeiangaben fingen draußen auch Hunderte von Paletten Feuer.

Jugendliche werfen Steine aus Wohnhaus

Steinwürfe aus dem fünften Stock eines Hauses in der Mainzer Altstadt haben am Donnerstagabend zwei Passanten nur knapp verfehlt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatten sich fünf Jugendliche Zutritt zu dem unbewohnten Haus verschafft, um Drogen zu konsumieren. Dann hätten sie große Steine aus dem Fenster geworfen. Passanten verständigten die Polizei. Verletzt wurde niemand.