| 22:31 Uhr

Bewährungsstrafe für Enkeltrickbetrügerin

Stuttgart/Ludwigshafen. Eine 25 Jahre alte Frau, die eine Seniorin mit dem sogenannten Enkeltrick um 25 000 Euro gebracht hat, ist wegen Betrugs zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und drei Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Die Angeklagte gestand vor dem Landgericht Stuttgart am Freitag, an einem Betrug im April 2009 in Ludwigshafen beteiligt gewesen zu sein

Stuttgart/Ludwigshafen. Eine 25 Jahre alte Frau, die eine Seniorin mit dem sogenannten Enkeltrick um 25 000 Euro gebracht hat, ist wegen Betrugs zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr und drei Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Die Angeklagte gestand vor dem Landgericht Stuttgart am Freitag, an einem Betrug im April 2009 in Ludwigshafen beteiligt gewesen zu sein. Ein weiterer Anklagepunkt, wonach die 25-Jährige als Teil einer Bande mit dem gleichen Trick am 22. Mai 2009 in Stuttgart 60 000 Euro erbeutet haben soll, erwies sich als falsch. Im Fall des Betrugs in Ludwigshafen gab sich ein Hintermann am Telefon als Neffe der 82 Jahre alten Geschädigten aus und gaukelte ihr vor, in finanziellen Schwierigkeiten zu stecken. Die Angeklagten sollte mit zwei weiteren Komplizen das Geld beim Opfer abholen. Die Komplizen sind bereits rechtskräftig zu Freiheitsstrafen verurteilt worden. dpa