| 00:00 Uhr

Betrunkener Fahrer baut einen Unfall: Fünf Autos kaputt

St Ingbert. Gleich fünf Autos wurden bei einem Verkehrsunfall demoliert, der sich am frühen Sonntagmorgen in St. Ingbert ereignet hat. bea

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 30 000 Euro. Nach deren Angaben stieße der Unfallverursacher, ein 31-jähriger St. Ingberter, welcher unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln stand, mit seinem Auto, das mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war, zunächst mit einem Pkw zusammen, der am Fahrbahnrand geparkt war. Dieser wurde durch den Aufprall über 20 Meter nach vorne auf ein weiteres Fahrzeug geschoben, das dadurch wiederum gegen ein drittes geparktes Auto prallte. Ein viertes Fahrzeug wurde durch herumfliegende Fahrzeugteile beschädigt. Der Unfallverursacher blieb unverletzt und wurde anschließend bei der Polizei einer Blutprobe unterzogen. Die Beamten ermittelten zudem, dass der 31-Jährige bereits einen weiteren Unfall verursacht hatte.