| 20:11 Uhr

Betrunkener 18-Jähriger nach wilder Flucht mit Omas Auto gestoppt

Worms. Er fuhr drei Tage lang mit dem geklauten Auto der Oma herum, ohne Führerschein, aber mit Alkohol und Drogen im Blut - bis die Polizei ihn nach einer Verfolgungsjagd stellte. Ein 18-Jähriger aus Grünstadt hat Verkehrsregeln in Serie und eine Polizistin verletzt, wie die Polizei gestern mitteilte

Worms. Er fuhr drei Tage lang mit dem geklauten Auto der Oma herum, ohne Führerschein, aber mit Alkohol und Drogen im Blut - bis die Polizei ihn nach einer Verfolgungsjagd stellte. Ein 18-Jähriger aus Grünstadt hat Verkehrsregeln in Serie und eine Polizistin verletzt, wie die Polizei gestern mitteilte. Am Mittwoch - dem dritten Tag seiner Spitztour - war der Kleinwagen, in dem noch sieben andere junge Leute saßen, in Worms mit einem anderen Auto zusammengeprallt. Der 18-Jährige fuhr weiter, baute noch einen Unfall und flüchtete vor der Polizei mit hohem Tempo über diverse Straßen und die Autobahn A 61 auf die A 6 Mannheim-Kaiserslautern - verfolgt von mehreren Streifenwagen. Nach etwa 30 Kilometern wurde er kurz hinter der Abfahrt Wattenheim gestellt und festgenommen. dpa