| 20:19 Uhr

Besonderes Engagement

 Marylin Heib (links) legte sich mächtig ins Zeug, um auf dem Flohmarkt für die gute Sache Geld zu erwirtschaften. Foto: Thorsten Wolf
Marylin Heib (links) legte sich mächtig ins Zeug, um auf dem Flohmarkt für die gute Sache Geld zu erwirtschaften. Foto: Thorsten Wolf
Homburg. Ausverkauft bis auf den letzten Quadratmeter, Tausende von Besuchern - der Homburger Flohmarkt am Wochenende war ein voller Erfolg. Und mitten drin: der Stand des Vereins "Go for climate" Von Merkur-Mitarbeiter Thorsten Wolf

Homburg. Ausverkauft bis auf den letzten Quadratmeter, Tausende von Besuchern - der Homburger Flohmarkt am Wochenende war ein voller Erfolg. Und mitten drin: der Stand des Vereins "Go for climate". Marilyn Heib, die erste Vorsitzende des Vereins, und ihre Mitstreiter verkauften Gutes und Gebrauchtes für einen guten Zweck, mit dem Erlös soll einem brandverletzten Jungen auf den Philippinen geholfen werden. "Jerry", so Marilyn Heib, dem einen oder anderen durch ihre Auftritte zusammen mit den Lokalmatadoren von Take Five bekannt, "hat nach einem Unfall Verbrennungen an den Beinen. Es sind dringend Operationen nötig. Da es auf den Philippinen aber keine Krankenversicherung gibt, kann sich Jerrys Mutter eben diese Operationen nicht leisten."Schon zu Beginn des Jahres hatte der eigentlich in Hamburg beheimatete Verein mit seiner noch recht neuen saarländischen Gruppe ein Benefizkonzert für Bedürftige auf den Philippinen, genauer gesagt in der Stadt Olongapo, gegeben.

Nun der neuerliche Einsatz. Heib: "Jerry wiegt inzwischen nur noch 30 Kilo", deutlich zu wenig für einen 15-jährigen Jungen. So kam die Idee, mit einem eigenen Verkaufstand auf dem Flohmarkt die rund 2000 Euro zu erwirtschaften, um Jerry die erforderliche medizinische Behandlung zu ermöglichen. Die 20 Meter Verkaufsstand hatte Homburgs OB Karlheinz Schöner als Schirmherr gestiftet. Bis gegen Mittag hatten Heib und die anderen Helfer schon rund 500 Euro eingenommen. "Und wenn es am Ende nicht reicht, dann machen wir einfach noch ein weiteres Benefizkonzert." thw