| 00:00 Uhr

Autobahn-Sperrung im Saarland sorgt für Stau bis hinter Zweibrücken

Einöd/Zweibrücken. Kurz vor Beginn des Berufsverkehrs ist am Freitagnachmittag die A 8 zwischen Einöd und Limbach gesperrt worden, um die Fahrbahndecke zu erneuern. Das führte zu fünf Kilometer langen Staus bis hinter Zweibrücken. Lutz Fröhlich

Auch in der Stadt selbst ging es während des Berufsverkehrs stellenweise nur stockend voran, weil im Stau Stehende früher abfuhren. Die Vollsperrung der Autobahn in Fahrtrichtung Neunkirchen dauert noch bis Montag, fünf Uhr. Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Homburg-Einöd abgeleitet und über Einöd, Schwarzenacker (B 423), Wörschweiler (L 222) und Limbach (L 119) wieder zur A 8 geführt. Die Umleitung ist ausgeschildert.