| 23:09 Uhr

Ausstellung mit Fotos aus Honeckers Bunker eröffnet

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Eine Ausstellung mit Fotos aus Erich Honeckers Bunker ist gestern in der Dokumentationsstätte Regierungsbunker in Bad Neuenahr-Ahrweiler eröffnet worden. Dabei sind laut Veranstalter Aufnahmen vom Originalzustand der Notunterkunft des langjährigen DDR-Regierungschefs aus den 1980er Jahren zu sehen

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Eine Ausstellung mit Fotos aus Erich Honeckers Bunker ist gestern in der Dokumentationsstätte Regierungsbunker in Bad Neuenahr-Ahrweiler eröffnet worden. Dabei sind laut Veranstalter Aufnahmen vom Originalzustand der Notunterkunft des langjährigen DDR-Regierungschefs aus den 1980er Jahren zu sehen. Es würden zudem Gegenstände wie Kleidungsstücke oder etwa Telefone aus jener Zeit ausgestellt, um einen besseren Eindruck vom damaligen Leben zu vermitteln, sagte die Leiterin der Dokumentationsstätte, Heike Hollunder. Der vor Jahren verschlossene Honecker-Bunker in einem Kiefernwald nahe Berlin war 2008 für kurze Zeit geöffnet worden - auch davon werden Fotos gezeigt. Begleitet wird die Schau von Gemälden der Berliner Künstlerin Thekla Furch, die sich nach den Angaben "ironisch-kritisch" in ihren Werken mit der Honecker-Ära auseinandersetzt. Die vom Kreis Ahrweiler und der Dokumentationsstätte des westdeutschen Regierungsbunkers im Ahrtal präsentierte Schau läuft bis zum 15. August. dpa