Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 22:15 Uhr

Ausländer angegriffen und verletzt: Anklage gegen vier Männer

Trier. Agentur

Aus fremdenfeindlichen Motiven sollen vier junge Männer einen Rumänen in Trier angegriffen und verletzt haben. Sie hätten den 35-Jährigen aufgrund seines äußeren Erscheinungsbildes für einen Asylbewerber gehalten, teilte die Staatsanwaltschaft Trier gestern mit. Bei der Attacke Mitte Februar war der in Trier lebende Mann beschimpft, zu Boden geschlagen und getreten worden. Er habe Prellungen und Hämatome am ganzen Körper sowie einen Schock erlitten. Die alkoholisierten Männer hätten erst von ihrem Opfer abgelassen, als die Polizei am Tatort eintraf. Die Angeschuldigten im Alter von 19 bis 22 Jahren müssen sich wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung am 27. April vor dem Jugendschöffengericht verantworten.