| 20:26 Uhr

Auftakt der Sportabzeichen-Saison am Mittwoch im Westpfalzstadion

Zweibrücken. Die Absolventen des Deutschen Sportabzeichens stehen in den Startlöchern. An diesem Mittwoch beginnt ab 17 Uhr im Westpfalzstadion die Saison für den persönlichen Fitnesstest mit fünf Disziplinen. Die leichtathletischen Wettbewerbe können jeweils mittwochs von 17 bis 18.30 Uhr von Prüfern testiert werden

Zweibrücken. Die Absolventen des Deutschen Sportabzeichens stehen in den Startlöchern. An diesem Mittwoch beginnt ab 17 Uhr im Westpfalzstadion die Saison für den persönlichen Fitnesstest mit fünf Disziplinen. Die leichtathletischen Wettbewerbe können jeweils mittwochs von 17 bis 18.30 Uhr von Prüfern testiert werden. Das teilte der Kreisbeauftragte für das Sportabzeichen, Peter Ehrmantraut, mit.Bereits am Samstag, 28. April, folgt die erste Sonderaktion zur Erfüllung einer Dauerleistung. Beim "Walking-Day" kann mit und ohne Stöcke über die Allee - Rosenweg und zurück zur Allee das erste Testat verbucht werden. Gestartet wird ab 14 Uhr an der Brücke zur Heilig-Kreuz-Kirche. Für die Schwimmprüfungen stellen die Stadtwerke als Betreiber des Hallenbades das Badeparadies am Mittwoch, 9. Mai, ganztägig zur Verfügung. Die Absolventen brauchen keinen Eintritt zu zahlen.

Erneut werden die Schulen und Vereine von der Sparkasse Südwestpfalz ab 20 erfolgreichen Bewerbungen mit jeweils fünf Euro pro Abzeichen unterstützt. Gleichzeitig werden von der Sparkasse die ersten drei Plätze zusätzlich honoriert.

Neu ist, dass alle Kinder der Grundschulen wie auch der Vereine an diesem Wettbewerb teilnehmen dürfen. Sollten Sechs- bis Siebenjährige die geforderten Leistungen für Achtjährige erfüllen, erhalten sie ebenfalls das Sportabzeichen.



Ab dem kommenden Jahr gibt es für sie eine eigene Gruppierung, da eine Novellierung des Deutschen Sportabzeichens, das 2013 sein 100-jähriges Bestehen feiert, ansteht. Die neuen Bedingungen, die in eine Punktwertung arten, werden im Herbst vorgestellt. In diesem Jahr gelten noch die bisherigen Bedingungen. red

2011 hatte Zweibrücken den Sportabzeichen-Wettbewerb landesweit im prozentualen Verhältnis zur Einwohnerzahl gewonnen.

Foto: Wille