| 20:13 Uhr

Auf einen Blick

Auf einen BlickLambsborn gehört der Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau an und zählt 781 Einwohner. Im Jahr 1150 wurde die Gemeinde erstmals urkundlich erwähnt.Der bekannteste Lambsborner ist der frühere Fußballprofi Bernd Beck, der bei Herta BSC Berlin spielte



Auf einen BlickLambsborn gehört der Verbandsgemeinde Bruchmühlbach-Miesau an und zählt 781 Einwohner. Im Jahr 1150 wurde die Gemeinde erstmals urkundlich erwähnt.Der bekannteste Lambsborner ist der frühere Fußballprofi Bernd Beck, der bei Herta BSC Berlin spielte. Bei dem Dorf handelt es sich um eine attraktive Wohngemeinde auf der Sickinger Höhe mit Sport- und Freizeitanlagen, Panoramablick und schönen Wanderwegen.Auch der Jakobsweg, auf dem seit rund 1000 Jahren sich Menschen auf dem Weg nach Santiago de Compostela zum Grab des Heiligen Jakobus machen, verläuft durch Lambsborn. Er ist mit einer weißen Muschel auf blauem Untergrund markiert.Soziales und Wirtschaft: In Lambsborn gibt es mit dem Freizeitclub, dem Gesangverein, dem Sportverein, dem Ski- und Wanderverein, dem Hoffestverein, dem Krankenpflegeverein, der Bauern- und Winzerschaft, dem DRK und der Flötengruppe rund zehn Vereine. Rund zehn Unternehmen haben sich im Dorf niedergelassen. Zudem gibt es fünf Landwirte.Feste: Gefeiert wird die Kerwe (dritter Sonntag im September), das Hoffest, der Gemeindetag, das Waldstraßenfest und der Weihnachtsmarkt. Ortsbürgermeister ist das SPD-Mitglied Rudi Molter. nob