| 21:22 Uhr

Atmosphärisches und das Album zum Ticket

Wenn es dunkel wird, kommt die Band Flares aus dem Wasser und schlurft auf die Bühne. Foto: T. Klever
Wenn es dunkel wird, kommt die Band Flares aus dem Wasser und schlurft auf die Bühne. Foto: T. Klever
Zweibrücken. Für die Zweibrücker Musikfans wird Freitag der 13. kein schlechter Tag, denn es stehen gleich mehrere Live-Konzerte und DJ-Partys im Musikkalender der Stadt.Aus Frankreich kommen die Künstler von Let's work to farm direkt ins Erdgeschoss beim Gasthaus Sutter in der Pirmasenserstraße 114 Von Merkur-Mitarbeiterin Janina Schlicht

Zweibrücken. Für die Zweibrücker Musikfans wird Freitag der 13. kein schlechter Tag, denn es stehen gleich mehrere Live-Konzerte und DJ-Partys im Musikkalender der Stadt.Aus Frankreich kommen die Künstler von Let's work to farm direkt ins Erdgeschoss beim Gasthaus Sutter in der Pirmasenserstraße 114. Im Gepäck haben Bassist Big Johnny, die Rhythmusabteilung rund um Louis und Jim Mc Cormick, die Gitarristen Egerry Tom und Little James sowie Harmonica-Spieler Nicolas Chauvet ihre brandneue CD mit elf Songs, die sie jedem Besucher zur Eintrittskarte dazuschenken. Zu hören gibt es eigene Songs wie "Smoking Cows" und "Midnight Rodeo" im Blues-Rock-Stil. Einlass zum Konzert ist um 21 Uhr, Musik gibt es ab 21.15 Uhr. Der Eintritt inklusive CD als Souvenir kostet fünf Euro.

Klangwände werden dagegen morgen bei der Kontrastbühne aufgestellt. Atmosphärischen Pop-Rock mit vielen Soundeffekten gibt es dann in der Campuskneipe auf dem Gelände der Zweibrücker Fachhochschule von drei Live-Bands. Die Formation Colaris aus Pirmasens spielt für ihre Fans Songs im Instrumental-Post-Rock-Stil aus dem neuen Album "Renewal", das im März veröffentlicht wurde, die Musiker von Our Ceasing Voice aus Österreich treten mit Ambient und Shoegaze-Stücken auf, und Flares aus Saarbrücken präsentieren Post-Rock und Shoegaze. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt kostet fünf Euro. Zu Hip Hop und R'n'B kann am Freitag im Hobbit-Keller in der Lammstraße 9 getanzt werden. Ab 22 Uhr legt DJ Ryu unter dem Motto "Urban Flames" auf. Düster wird der Hobbit-Keller dann am Samstag, 14. April. Drei Bands stehen auf dem Programm. Die Formation Une aus Saarbrücken geht mit Goth-Rock und in auffälliger Szene-Kleidung auf die Bühne. Aber auch die drei Musiker von Entera sind mit Metal dabei. Bereits seit 1990 treten sie zusammen auf und haben bereits vier CDs veröffentlicht. Als Special-Guests spielen am Samstag außerdem Surrender the Crown. Einlass zum Konzert ist um 20 Uhr. Wen die düstere Stimmung gepackt hat, der kann danach in der Kostrastbühne weiter tanzen. Dort geht die Veranstaltungsreihe "La Danse noire" in eine neue Runde. Passend zum Motto "Der schwarze Tanz" versorgen die DJs die Gäste mit Sounds aus den Genres Gothic, Wave und Electro. Ab 23 Uhr kostet der Eintritt vier Euro.