| 22:21 Uhr

Angestellte wehren sich: Räuber bleiben ohne Beute

Saarbrücken. Mit handfester Gegenwehr haben Restaurant-Angestellte in Saarbrücken-Bübingen in der Nacht zum Samstag zwei Räuber in die Flucht geschlagen. Die maskierten, mit Schreckschusspistolen bewaffneten Männer hatten der Polizei zufolge kurz nach Mitternacht das Restaurant betreten und auf Französisch die Herausgabe der Kasse verlangt

Saarbrücken. Mit handfester Gegenwehr haben Restaurant-Angestellte in Saarbrücken-Bübingen in der Nacht zum Samstag zwei Räuber in die Flucht geschlagen. Die maskierten, mit Schreckschusspistolen bewaffneten Männer hatten der Polizei zufolge kurz nach Mitternacht das Restaurant betreten und auf Französisch die Herausgabe der Kasse verlangt. Einer der Täter bedrohte die beiden Angestellten mit der Waffe. Die 51- und 20-jährigen Männer wehrten sich. Bei dem Gerangel gab einer der Räuber Schüsse aus seiner mit Reizgas geladenen Pistole ab und verletzte die Angestellten. Anschließend flüchteten die Täter. dpa