| 22:27 Uhr

Angeklagter gesteht Sex mit Mädchen aus Fluterschen

Koblenz. Im zweiten Prozess um den jahrelangen Missbrauch von jungen Mädchen aus dem Westerwaldort Fluterschen hat der Angeklagte gestern ein Teilgeständnis abgelegt. Der 61-Jährige soll einer der drei Männer sein, an die der verurteilte Familienvater Detlef S. seine beiden Töchter zwischen 1995 und 2009 für Sex verkaufte. Ihm werden 53 Sexualstraftaten vorgeworfen

Koblenz. Im zweiten Prozess um den jahrelangen Missbrauch von jungen Mädchen aus dem Westerwaldort Fluterschen hat der Angeklagte gestern ein Teilgeständnis abgelegt. Der 61-Jährige soll einer der drei Männer sein, an die der verurteilte Familienvater Detlef S. seine beiden Töchter zwischen 1995 und 2009 für Sex verkaufte. Ihm werden 53 Sexualstraftaten vorgeworfen. Vor dem Landgericht Koblenz habe sein Mandant aber einen wesentlichen Teil der Vorwürfe bestritten, sagte sein Verteidiger Stefan Schmidt. Dabei gehe es um die Dauer und Schwere der Taten.Die 28 Jahre alte Stieftochter und die 18-jährige Tochter von Detlef S. hatten laut Gericht unter Ausschluss der Öffentlichkeit die Vorwürfe im Wesentlichen bestätigt. Nach ihrer Aussage brach der Angeklagte in Tränen aus und sagte: "Es tut mir ehrlich sehr leid, was damals geschehen ist." dpa